Mingolsheimer Monstranz

Liebe Mitchristen,

schauen Sie sich das Bild des ausgesetzen Allerheiligsten in unserer Mingolsheimer Monstranz an. Lassen Sie den intimen geistlichen Wert, welcher der in der Hostie gegenwärtige Christus für uns Katholiken darstellt, auf sich wirken. Seit Ihrem Weißen Sonntag sind Sie vor dem Herrn in der ausgesetzten Monstranz gekniet. Viele Generationen vor uns wurden durch die Gegenwart Christi getröstet, haben ihre Sorgen, ihren Dank vor den Heiland getragen. Seit 1781 wird der Herr in diesem kostbaren Gefäß durch die Straßen Mingolsheims getragen.

Hätte mir jemand am Rochusfest gesagt, dass ich Ihnen mit dieser wundervollen Monstranz das letzte Mal den Segen erteile, es hätte mein Herz zerrissen.

Danke allen, die den Schmerz des Verlustes teilen und es auch bekunden.

In der Nacht vom 07. auf 08. August verübten - bis jetzt - unbekannte Täter einen Kirchenraub von unvorstellbarem Ausmaß. Monstanz, 7 wertvolle, zum Teil sehr alte Kelche, Hostienschalen, hl. Öl, Stehkreuz und etliche andere wertvolle Gegenstände sind geraubt. Die Kripo arbeitet auf Hochtouren. Über (Teil)-ergebnisse gibt es aber verständlicherweise Zurückhaltung.

Es ist ja nicht allein der materielle Wert. Vielmehr ist es der ideelle und vor allem religiöse Wert.

Ich sage Ihnen: das macht etwas mit einem, wenn die Kelche, die Hostienschalen, die Sie in jedem Gottesdienst erheben, den Leib und das Blut Christi zeigen, jene Gegenstände, wo Sie all die Sorgen und Anliegen der Gemeinde hinein legen, wenn das alles mit einem Schlag weg ist. Man hat damit der Gemeinde und mir das Herz heraus gerissen.

Beten Sie mit mir um ein Wunder. Ganz in der Stille. Diesen selig gesprochenen jungen Mann aus Italien, Carlo Acutis, habe ich zu meinem Verbündeten gemacht.

Beten wir auch, dass die Täter gefasst werden. Aber entwickeln wir bitte keinen Hass.

                                                                           Ihrer Pfarrer Wolfgang

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.