Liebe Gemeinde,

nun ist es also soweit: Sie haben in sehr bewegenden Gottesdiensten sich von Ihrem langjährigen Pfarrer Wolfgang Kesenheimer verabschiedet.

        Lieber Wolfgang:

        Von ganzem Herzen danke ich Dir für Deinen unermüdlichen, großartigen, liebevollen

        spirituellen (...) Einsatz zur Ehre Gottes und zum Heil der Menschen in deiner Zeit als Pfarrer.

        Du hast betont: "jede Zeit ist eine Zeit Gottes!" Für die für Dich nun anstehende Zeit der

        Veränderung wünsche ich dir den Segen Gottes, gute Nerven und Neugierde auf den nun

        folgenden Lebensabschnitt.

... und dasselbe wünsche ich auch Ihnen: den Ehrenamtlichen, den Angestellten, den Hauptberuflichen, einfache allen Schwestern und Brüdern in der Seelsorgeeinheit Bad Schönborn - Kronau: für die anstehende Zeit der Veränderung: Gottes Segen, gute Nerven und Neugierde auf den nun folgenden Lebensabschnitt.

Ich freue mich auf die Begegnungen und bin gespannt, Sie kennen zu lernen und zu erleben.

Da ich als Dekan in Bruchsal und Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Waghäusel-Hambrücken seit 2017 eingesetzt bin, wird sich die Nähe zu Ihnen natürlich nicht in dem Maß zeigen können, wie dies Wolfgang Kesenheimer gelebt hat. Aber dafür gibt es ja die Gemeindereferentinnen Beate Hintermayer-Tilly und Karin ginser und den Diakon Matthias Hirn, für deren Einsatz ich ebenso dankbar bin, wie den der Sekretärinnen, der Mesner, der Erzieherinnen, der Ehrenamtlichen ... und all derer, die ich noch gar nicht im Blick habe.

Bleiben Sie in Gottes Segen:

                                                                                Pfarrer und Dekan Lukas Glocker

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.