Firmung 2021

 

Einleitung:

Zu einem ganz besonderen Gottesdienst sind wir zusammen gekommen. Insgesamt 99 Jugendliche werden in diesem Jahr das Sakrament der Firmung empfangen. Ich heiße Euch jungen Leute, Eure Eltern, Paten und Familien ganz herzlich willkommen.

Der Herr Erzbischof ist der eigentliche Spender der Firmung. Er kann diese Aufgabe delegieren. Ich bin dankbar, dass er mich zu diesem Dienst beauftragt hat.

Zu den meisten von Euch jungen Leuten habe ich einen persönlichen Kontakt. Viele habe ich getauft, zur Erstkommunion geführt. Bei manchen habe ich sogar die Eltern getauft und getraut. Es macht mich stolz, dass ich Euch begleiten darf.

Die Firmung ist ein Sakrament. Ein Heilszeichen von Gott, Darin bestätigt Gott seinen Bund, den er mit Euch in der Taufe geschlossen hat. Darin bekräftigt Gott seine Zusage. Euch liebend und helfend zu begleiten.

Nehmt diese Liebe Gottes an und freut Euch über die Treue Gottes zu Euch.

Im Kyrie wollen wir den erhöhten Herrn nun in unsere Mitte einladen.

Predigt:

Liebe junge Leute,

viele von Euch zieht es im Urlaub in die Berge. Staunend betrachtet ihr da die herrliche Schöpfung Gottes. pdficon large weiter lesen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.